Bandprojekt Tunnelblick2017-10-19T12:21:24+00:00

Project Description

Im Jahr 2014 gründeten fünf Besucher der Freiburger Anlaufstelle mit Unterstützung der Straßenschule die Band „Tunnelblick“. Die Idee zur Gründung entstand bei einem Kooperationsprojekt mit dem Stadttheater Freiburg. Für das Theaterstück „Schwarzwaldstraße“ entstand das erste eigene Lied „Tunnel der Sehnsucht“, unterstützt von der Berliner Musikerin Bernadette La Hengst.  Bei der Gründung der Band waren die Jugendlichen zwischen 17 und 26 Jahre alt und vier der fünf Bandmitglieder lebten auf der Straße. Mittlerweile sind alle Bandmitglieder in festen Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnissen und haben einen festen Wohnsitz. Ihre Lieder schreiben und komponieren sie selbst. Darin singen sie von ihrem Leben auf der Straße, von der Sehnsucht nach Heimat und der Suche nach ihrem Platz in der Welt. Die Band trifft sich einmal pro Woche zur Probe im Haus der Jugend. Dabei steht den Jugendlichen ein Sozialarbeiter der Freiburger Straßenschule zur Seite, er begleitet und unterstützt sie auf ihrem Weg und steht auch selbst mit ihnen auf der Bühne. Mit ihren Liedern verleiht Tunnelblick jungen Menschen auf der Straße eine Stimme – und sie vermitteln einen Einblick in eine Welt, die den meisten Freiburgern fremd ist.